FLEISCHERINNUNG BONN.RHEIN-SIEG
Ihre Fleischer-Fachgeschäfte in der Bundesstadt Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis


 

 


Betriebe der Fleischerinnung Bonn.Rhein-Sieg bei Qualitätsprüfungen erfolgreich

7 Betriebe der Fleischerinnung Bonn · Rhein-Sieg haben die Preisrichter bei den Qualitätsprüfungen des Fleischerhandwerks im Frühjahr 2017 durch die hervorragende Qualität ihrer Produkte aus eigener Herstellung überzeugen können. Insgesamt können die Metzgerei Braun GmbH aus Eitorf, Metzgerei Baum GmbH aus Siegburg, Werner’s Metzgerei aus Bad Honnef, Metzgerei Wingen GmbH aus Swisttal, Metzgerei Witt aus Bad Honnef, Metzgerei Schmitz aus Bonn und Metzgerei Wolf aus Wachtberg 64 Goldmedaillen vorweisen. Zudem wurden die Betriebe mit dekorativen Tellern und Pokalen geehrt.


Die Qualitätsprüfungen für die Produkte des Fleischerhandwerks fanden am 18. und 19. Februar 2017 in Essen statt.  Die knapp 100 Preisrichter des Fleischerverbands prüften die Würste, Schinken, Braten und vieles mehr anhand umfangreicher Kriterien, vor allem aber anhand des Geschmacks. Die Jury setzte sich wie in den Vorjahren zusammen aus Vertretern des Fleischerhandwerks, der Lebensmittelüberwachung und Veterinärämter sowie „normalen“ Verbrauchern.




Fleischer-Innung Bonn · Rhein-Sieg überreicht Pokale und ehrt Bundesleistungssieger

Das traditionelle Adventsessen fand in diesem Jahr im Restaurant „Haus Stolzenbach“ in Lohmar statt. Obermeister Adalbert Wolf konnte neben den Vorstandsmitgliedern und dem Geschäftsführer auch die Vertreter des Fleischerverbandes NRW und des Berufskollegs Hennef begrüßen.

Auch die Gewinner der Qualitätswettbewerbe Wild- und Geflügelwurstprüfung 2016 waren geladen und wurden für Ihre hervorragenden Leistungen mit Pokalen und Urkunden ausgezeichnet. Einen besonders weiten Weg hatten die Sieger der Wild-wurstqualitätsprüfung Klaus und Petra Nieding von der Metzgerei „Die Wildkammer“ auf sich genommen, die extra aus Bad Sobernheim in Hessen angereist waren und den Clemens August Pokal in Empfang nehmen konnten. Nicht ganz so weit hatten es die Sieger der Geflügelwurstqualitätsprüfung, Uwe und Volker Haupt aus Bonn.

Eine ganz besondere Freude war es der Innung, den diesjährigen Sieger des praktischen Leistungswettbewerbes der Fleischerjugend auf Bundesebene, Herrn Patrick Gollasch zu ehren. Er hatte sich in Freiburg gegen 13 Konkurrenten aus den anderen Bundesländern durchgesetzt und ist der erste Gesamtsieger aus dem Gebiet der Fleischerinnung Bonn.Rhein-Sieg seit 9 Jahren.

Neben den zahlreichen Ehrungen wurden aber auch die Weichen für das Jahr 2017 gestellt und einige wichtige Themen aus den Bereichen Ausbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Zukunft des Fleischerhandwerks besprochen und diskutiert.

                                                                                                                                      Photo: Rainer Heck


Patrick Gollasch ist Sieger des Bundesleistungswettbewerbs

Einen großartigen Erfolg errang Patrick Gollasch aus Ruppichteroth beim diesjährigen Bundesleistungswettbewerb der Fleischerjugend am 21. und 22. November in Freiburg. Er setzte sich gegen 11 Konkurrenten aus den anderen Landesinnungsverbänden durch und wurde schließlich zum Gesamtsieger gekürt.

Die Fleischerinnung Bonn.Rhein-Sieg gratuliert Herrn Gollasch zu dem außerordentlichen Ergebnis sehr herzlich. Unterstützt wurde Patrick Gollasch in Freiburg durch Landeslehrlingswart Volker Haupt.


 

Die Fleischer-Innung Bonn · Rhein-Sieg verleiht Goldene Meisterbriefe 

Insgesamt 3 Goldene Meisterbriefe verlieh die Fleischer-Innung Bonn · Rhein-Sieg anlässlich des Brudertages am 20. November 2016. Der traditionelle Brudertag der Fleischer-Innung Bonn · Rhein-Sieg begann mit dem Hochamt im Bonner Münster. Danach fand in der Gaststätte „Em Höttche“ die Verleihung der Goldenen Meisterbriefe statt. Die Jubilare Klaus Walter aus Bornheim, Alfred Pfanzer aus Bonn und Walter Fuhr aus Windeck wurden für 50 Jahre beruflichen Schaffens von der Innung geehrt. Obermeister Adalbert Wolf konnte über 40 Gäste bei der Veranstaltung begrüßen. So waren neben aktiven Innungsmitgliedern auch zahlreiche Altmeister mit Ehefrauen erschienen.

 

Brühwurst: Metzgerei Haupt aus Bonn mit „Geflügelfleischwurst“





Bildquelle „Regionale Wildvermarktung“: Domino / pixelio.de