FLEISCHERINNUNG BONN.RHEIN-SIEG
Ihre Fleischer-Fachgeschäfte in der Bundesstadt Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

 

 


 

Infoveranstaltung zu den Themen: Kontrollbarometer (Hygieneampel) und Gebührenregelung

Die Veranstaltung findet am 05. Oktober 2016 in Sankt Augustin statt.

Alle Infos erhalten Sie hier:


Aktivworkshop zum Party- und Plattenservice

14 Betriebsinhaber und Angestellte von Metzgereien besuchten am 13. September ein hochinteressantes Seminar im CR Berufskolleg in Hennef.

Die Dozentin, Frau Renate Nixdorf-Ziegler, die seit vielen Jahren im Bereich Fachberatung Partyservice aktiv ist, vermittelte in dem knapp 5-stündigen Aktivworkshop neben Theorie und Praxis im Party- und Plattenservice auch die Herstellung von trendigen Schinken-, Braten- und Käseplatten, preiswerte Obst- und Gemüsedekorationen, Brot- und Brötchenvariationen sowie raffinierte Finger- und Flyingfood-Ideen.

Alle Teilnehmer wurden in die Gestaltung und Herstellung der verschiedenen Lebensmittel einbezogen und waren anschließend begeistert von den Möglichkeiten und Ideen, die sich für den künftigen Partyservice ergeben.



Fleischerinnung besucht das FSK Institut in Herzogenrath

24 Mitglieder der Fleischerinnung Bonn.Rhein-Sieg besuchten am Sonntag, den 28.08.2016 das FSK-Institut für Lebensmittelrecht und Hygiene in Herzogenrath bei Aachen.

Geschäftsführer Dirk Haerten und die Geschäftsführerin des Fleischerverbandes Dr. Sabine Görgen begrüßten die Besucher am Vormittag. Lebensmittelchemiker Ralf Wüstkamp erläuterte die verschiedenen Aufgabenbereiche des Instituts. Neben der Mikrobiologie gehört vor allem die Hygienekontrolle, Untersuchung von Gegenproben sowie die lebensmittelchemische Untersuchung von Produkten dazu.

Aber auch Trinkwasseruntersuchungen und die Analyse von Nährwerten der Lebensmittel werden durch das Institut vorgenommen.

Nach dem Rundgang durch das Institut verbrachten die Mitglieder den Nachmittag in Aachen bevor es um 17.30 Uhr wieder zurück nach Sankt Augustin und Bad Godesberg ging.

Geschäftsführer Frank Jäger nutzte die Gelegenheit dem neu gewählten Landesinnungsmeister Adalbert Wolf und Landeslehrlingswart Volker Haupt für Ihre engagierte Arbeit zu danken und viel Erfolg für die künftigen Aufgabengebiete zu wünschen.


 

 

 

 






Bildquelle „Regionale Wildvermarktung“: Domino / pixelio.de